Mo-Fr: 9:00 - 17:00 Uhr 0800 666 7777

Die Entscheidung, ein Hörgerät Probezutragen und im Alltag zu testen kann lebensverändernd sein. Schluss mit Gesprächen, denen Sie nicht mehr richtig folgen können. Schluss mit Musik, die Sie nicht genießen können. Hörgeräte ermöglichen ein ganz neues Lebensgefühl, daher möchten wir Ihnen jetzt schon zum Klick auf diesen Artikel gratulieren. Wir wissen aus Erfahrung, dass dies ein großer und mutiger Schritt ist. Jetzt geben wir Ihnen einen Überblick, was Sie auf dem Weg zum guten Hören und verstehen erwartet.

Wie ist der Ablauf beim Hörgeräte Probetragen?

Hörgeräte Beratung mit GEERS-Mitarbeiterin
Um ein modernes, professionell an Ihre Ohren und Ihr Hörvermögen angepasstes Hörgerät zu testen ist ein persönlicher Termin in einem unserer GEERS Fachgeschäfte in Ihrer Nähe notwendig. Hier werden neben der ausführlichen Beratung auch ein Hörtest und ein Sprachverständnistest kostenlos durchgeführt. So wird festgestellt, ob ein Hörgerät erforderlich ist oder ob Sie Ihr Gehör womöglich auch mit der GEERS Gehörtherapie verbessern können. Ergeben Ihre Ergebnisse einen Hörverlust, empfiehlt Ihr Hörgeräteakustiker Ihnen verschiedene Modelle, aus denen Sie Ihr Testgerät wählen können. Gemeinsam erarbeiten Sie, welches der Hörgeräte am ehesten Ihren Vorstellungen entspricht. Dieses wird von Ihrem Hörgeräteakustiker ins Fachgeschäft bestellt.

Um die Wartezeit auf Ihr Wunschmodell sinnvoll zu nutzen, können Sie das GEERS Hörerlebnis ausprobieren und auch gleich direkt in den Genuss des guten Hörens kommen. Dabei passen Ihnen bereits im Fachgeschäft ein digitales Hörgerät mit der aktuellsten Technik an und ermöglichen Ihnen dieses in gewohnter Umgebung zu testen. Für etwa zwei Wochen nehmen Sie die modernen Hörgeräte zur Probe mit nach Hause. Dort probieren Sie sie in sämtlichen Situationen, machen sich mit der Handhabung und der Pflege vertraut und genießen das neue Hörerlebnis. Beim nächsten Termin erhalten Sie Ihre zuvor gewählten Hörgeräte. Ihr Akustiker stellt auch diese auf Ihre Bedürfnisse ein und Sie nehmen diese wieder mit nach Hause. Für weitere zwei bis drei Wochen tragen Sie das neue Hörgerät zur Probe und können es so mit dem vorherigen Modell vergleichen. 

Nach der Testphase erfolgt eine erneute individuelle Beratung durch Ihren Hörgeräteakustiker. Durch den Vergleich sollten Sie nun bereits ein Gefühl dafür haben, welches Hörgerät zu Ihnen passt. Sollten Sie zu diesem Zeitpunkt jedoch noch nicht das passende Gerät gefunden haben, können Sie auch noch ein weiteres Modell testen. Auch haben Sie hier noch immer die Möglichkeit, den Test abzubrechen. Haben Sie jedoch das ideale Modell gefunden, beginnt nun der Eingewöhnungs- und Kaufprozess. Während Sie sich an neuen Höreindrücken erfreuen, kümmern sich unsere Hörgeräteakustiker um die Abwicklung mit Ihrer Krankenkasse. Hierzu ist eine medizinische Verordnung vom Hals-Nasen-Ohren-Arzt notwendig.

Ihr Weg zum Hörgerät
Mehr erfahren
1
Kostenloser Hörtest und individuelle Bedarfsanalyse
2
Anpassung der Hörgeräte und unverbindliches Probetragen im Alltag
3
Zufrieden? Qualitätscheck und Abwicklung mit der Krankenkasse
Um die Wartezeit auf Ihr Wunschmodell sinnvoll zu nutzen, können Sie bei GEERS direkt vor Ort bereits in den Genuss des guten Hörens kommen. Wir passen Ihnen bereits im Fachgeschäft ein digitales Hörgerät an und ermöglichen Ihnen dieses in gewohnter Umgebung zu testen. Für etwa zwei Wochen nehmen Sie die modernen Hörgeräte zur Probe mit nach Hause. Dort testen Sie sie in sämtlichen Situationen, machen sich mit der Handhabung und der Pflege der neuen Hörgeräte vertraut und genießen das neue Hörerlebnis. Während der Probezeit sollten Sie sich zudem notieren, wann Sie besonders gut hören konnten und wann das Probegerät nicht überzeugt hat. Ihre Erfahrungen und Notizen besprechen Sie dann bei Ihrem zweiten Termin mit Ihrem Hörgeräteakustiker. Bei diesem Termin erhalten Sie Ihre gewählten Hörgeräte. Ihr Akustiker stellt die Hörgeräte dann erneut auf Ihre Bedürfnisse ein. Durch Ihre gesammelten Erfahrungen und Notizen können die Hörakustiker die Geräte so einstellen, dass Sie in den Genuss des besten Klangs kommen und in sämtlichen Situationen bestmöglich hören können.

Hörgeräte Probetragen: Welche Kriterien sind entscheidend?

Wenn Sie unterschiedliche Hörgeräte testen ist es wichtig, sie anhand vorab überlegter Kriterien zu bewerten. So können Sie eine gute Entscheidung treffen und das richtige Hörgerät für Sie finden. Die folgende Liste soll als Hilfestellung dienen und kann von Ihnen beliebig erweitert werden: 

  • Mit welchem Hörgerät hören bzw. verstehen Sie besser? 
  • Welches Gerät erzielt das beste Sprachverstehen? 
  • Welches Modell hat den besten Klang? 
  • Welches Hörgerät sitzt angenehmer am bzw. im Ohr? 
  • Mit welchen Hörgeräten funktioniert das Handling (Einsetzen, Reinigung, Batteriewechsel etc.) besser? 
  • Mit welchen Geräten fühlen Sie sich wohler? 
  • Welches der Test-Hörgeräte passt am besten zu Ihrem Leben? Sind Sie eher aktiv, gehen gerne ins Theater oder ins Kino? 
  • Bei welchem Hörsystem überzeugt das Preis-Leistungs-Verhältnis? 
  • Welches erfüllt Ihre individuell wichtigsten Kriterien? 

Welche Hörgeräte kann ich testen?

Hörgeräte Beratung mit GEERS-Mitarbeiterin

Kurz gesagt alle, die wir bei GEERS im Sortiment haben. Entsprechend der Ergebnisse Ihres Hörtests und Ihren persönlichen Erzählungen über die Art der Nutzung (im Beruf, in der Freizeit oder ob Sie sie eher zu Hause tragen) empfiehlt Ihr Hörgeräteakustiker Ihnen verschiedene Modelle. Die einzelnen Hörgeräte unterscheiden sich dann beispielsweise in der Bauform (Hinter-dem-Ohr – HdO oder In-dem Ohr – IdO), dem Hersteller, dem Preis und der Technikstufe. Auch, ob Sie ein batteriebetriebenes Hörgerät oder ein Akku-Modell bevorzugen, ob es eine Bluetooth-Schnittstelle haben soll, um Ihnen beispielsweise das Telefonieren zu erleichtern, wird hier berücksichtigt.

Wo kann ich Hörhilfen testen?

Geers Fachgeschäfte Übersicht

Hörgeräte können Sie bei einem Hörgeräte-Akustiker Ihres Vertrauens testen. Von unseren 740 GEERS-Fachgeschäften ist mit Sicherheit auch eines in Ihrer Nähe. Entdecken Sie Hörgeräte verschiedener Hersteller und verschiedener Preise und überzeugen Sie sich als Testperson von der Alltagstauglichkeit moderner Hörgeräte. 

Vereinbaren Sie gleich einen Termin bei einem GEERS-Hörakustiker in Ihrer Nähe und starten Sie Ihren Weg zum guten Hören und Verstehen.

Kommen beim Hörgeräte Probetragen Kosten auf mich zu?

Bei GEERS können Sie den Hörgeräte-Test kostenlosen machen. Wir sind uns bewusst, dass es einige Zeit dauern kann, ehe man die besten Hörgeräte gefunden hat. Diese Zeit geben wir Ihnen, damit Sie langfristig zufrieden sind. 
Bereits während der kostenfreien Testphase informieren unsere Hörakustiker hinsichtlich der Preise der Testmodelle und der möglichen Zuzahlung durch die Krankenkasse. Doch erst, wenn Sie das perfekte Modell gefunden und sich für den Kauf entschieden haben, kommen Kosten auf Sie zu. 

Jetzt Termin zum Hörgeräte-Testen vereinbaren

Ein Hörgeräte-Test ist die ideale Möglichkeit sich mit den neuen Hilfsmitteln vertraut zu machen. Füllen Sie das Formular aus und wir setzen uns mit Ihnen zwecks Terminvereinbarung in Verbindung.

Ihre Vorteile beim GEERS Hörgeräte-Test:

  • Kostenlose & unverbindliche Überprüfung Ihres Hörvermögens.
  • Kostenlose Testphase der Hörgeräte im Alltag.
  • Professionelle Beratung durch unsere Hörakustiker.

Vorname *

Nachname *

E-Mail-Adresse *

Telefonnummer *

PLZ *

Fachgeschäft wählen*


Mit dem Klicken auf Absenden erkläre ich mich damit einverstanden von Geers telefonisch und/oder per E-Mail für die Vereinbarung eines Termins kontaktiert zu werden. Die Informationen zum Datenschutz habe ich zur Kenntnis genommen.*

*Pflichtfeld

FAQ - Häufige Fragen Zum Probetragen bei GEERS

Hörgeräte testen oder gleich kaufen?
Jedes Ohr ist unterschiedlich. Und jeder Schwerhörige hat individuelle Bedürfnisse und Anforderungen an seine Hörhilfen. Entsprechend individuell müssen Hörsysteme sein. Insbesondere bei der Erstversorgung bedarf es daher einer professionellen Beratung und einem Hörgeräte-Test. Nur so kann man herausfinden, mit welchem Gerät man am besten zurechtkommt. Zu diesem Zeitpunkt wissen Sie womöglich noch nicht, ob sich eher Hinter-dem-Ohr-Hörgeräte  oder In-dem-Ohr-Hörgeräte eignen, oder ob Sie eher ein sehr technisches oder eines unserer zuzahlungsfreien Hörgeräte zum Nulltarif bevorzugen. Durch das kostenlose Probetragen können Sie verschiedene Modelle miteinander vergleichen und so das passende Hörgerät finden. 
Macht es Sinn, ein Hörtagebuch zu schreiben?

Auf jeden Fall! Während der Hörgeräte Probezeit sollten Sie sich notieren, wann Sie besonders gut hören konnten und wann das Probegerät nicht überzeugt hat. Ihre Erfahrungen und Notizen besprechen Sie dann bei Ihrem nächsten Termin mit Ihrem Hörgeräteakustiker. Durch Ihre gesammelten Erfahrungen und Notizen können die Hörakustiker die Geräte so einstellen, dass Sie in den Genuss des besten Klangs kommen und in sämtlichen Situationen bestmöglich hören können.

Warum werden online Tester gesucht?

Vielleicht haben Sie bereits online einige unserer Werbeanzeigen gesehen, in denen wir Testhörer suchen und sich gefragt, wieso wir aktiv zum kostenlosen Hörgeräte-Test einladen. Nun, wir wollen unsere Kunden mit den besten Hörgeräten überzeugen und Ihnen ermöglichen endlich wieder gut zu hören. Das gelingt uns nur, wenn wir uns stetig weiterentwickeln. Wir müssen also wissen und verstehen, worauf es Menschen mit Hörverlust ankommt und welche Faktoren dazu beitragen, dass sich ein Betroffener für eine Hörgeräteversorgung entscheidet. Durch das unverbindliche Probetragen profitieren also nicht nur Sie – auch wir können wertvolle Informationen zu unseren Produkten und Dienstleistungen daraus ableiten. 

  • Welches Hörsystem eignet sich für welches Gehör? 
  • Wie groß ist das Interesse der Kunden an In-dem-Ohr bzw. Hinter-dem-Ohr Geräten und welche werden bevorzugt? 
  • Wie können wir Menschen mit Tinnitus durch unsere Dienstleistungen noch besser helfen? 
  • Welcher Hörgeräte Hersteller überzeugt welche Kunden? 
  • Wie können wir unserseits die Kostenübernahme der Zuzahlung durch die gesetzlichen Krankenkassen noch optimieren? 
  • Wie zufrieden sind Sie mit der Beratung in Ihrem Fachgeschäft? 
  • Wie können wir unsere Hörhilfen zum Nulltarif noch optimieren? 
  • Wie zufrieden sind Sie mit dem Klang des Hörgerätes und ist natürliches Hören überhaupt ein wichtiger Faktor für Sie? 

Wie Sie sehen ist die Liste der Informationen, die Sie uns durch Ihre Testphase automatisch liefern, lang. Wir freuen uns daher über jeden Menschen, der das Gefühl hat zunehmend schlechter zu hören und zu uns kommt, um unsere GEERS Hörgeräte zu testen oder auch, um sich erst einmal beraten zu lassen. 

Was ist der Unterschied zwischen dem Probetragen und dem GEERS Hörerlebnis?

Beim GEERS Hörerlebnis bekommen Sie ein Hörgerät der neuesten Generation zur Analyse mit nach Hause. Es zeichnet auf, in welchen Hörumgebungen Sie sich im Alltag befinden und ermöglicht Ihrer Hörgeräteakustikerin, eine exakte Empfehlung abzugeben, welches Hörgerät für Sie das Beste ist. Beim Probetragen wählen Sie gemeinsam mit unserem Hörgeräteakustiker ein Hörgerät aus, das nach Ihrem Hörtest und Ihren Erzählungen das Beste für Sie ist. Meist geht das GEERS Hörerlebnis mit dem Probetragen einher oder umgekehrt.

Kann man unbegrenzt viele Hörgeräte zur Probe tragen?

Grundsätzlich ja. Allerdings empfehlen wir einen Hörgeräte-Test von maximal drei Geräten, die zuvor gemeinsam mit einem Hörgeräteakustiker ausgewählt wurden. Das ist erfahrungsgemäß die ideale Anzahl, um sich alle Features und Eindrücke noch zu merken und nichts durcheinanderzubringen.

Falls ich ein Probehörgerät unabsichtlich verliere oder beschädige: sind diese versichert?

Hörgerät sind kleine technische Wunder und daher auch sehr wertvoll. Aus diesem Grund empfehlen wir unseren Testerinnen und Testern auch bei den Probetagen, den GEERS Schutzbrief in Anspruch zu nehmen. Dieser schützt auch bei Diebstahl oder Verlust und kostet lediglich 12,50 € pro Hörgerät für Probegeräte. 

Kann man den Hörakustiker noch wechseln, wenn man die Verordnung bzw. das Rezept schon abgegeben hat?

In der Testphase kann man den Hörakustiker einfach wechseln – einfach die Probehörgeräte zurückbringen und die Anpassphase beenden. Wenn ein Hörgerät schon bei der Krankenkasse beantragt wurde und auch bezahlt, ist es etwas schwieriger. In der Regel gilt, dass Ihre gesetzliche Krankenkasse Ihrem Hörgeräteakustiker einen Pauschalbetrag bezahlt, mit dem die Nachbetreuung abgegolten wird für die darauffolgenden 6 Jahre. Sollte man dennoch wechseln wollen ist es ratsam, direkt mit der Krankenkasse Kontakt aufzunehmen.  Erklären Sie dort, warum Sie unzufrieden sind und wechseln wollen. Danach informieren Sie Ihren neuen sowie den bisherigen Akustiker und hinterlegen Ihren Wechselwunsch. 

Bei einem Wechsel aus Unzufriedenheit wird der frühere Hörakustiker wahrscheinlich nicht gerade begeistert sein, darf den Wechsel aber nicht verhindern oder die Nachbetreuungs-Pauschale nicht an den neuen Hörgeräteakustiker weitergeben. Es hilft an der Stelle offen mit ihrem Akustiker zu sprechen. Viele Missverständnisse können auch durch offene Kommunikation geklärt werden.

Die GEERS Hörwelt
Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Warum zu GEERS?
Was macht ein Hörakustiker?
GEERS Hörgeräte Beratung