Direkt zum Inhalt

Hörakustiker - was sie machen und wie sie helfen

Hörakustiker, auch Hörgeräteakustiker genannt, betreuen Menschen, die unter Hörproblemen leiden. Dazu beraten sie Hörbeeinträchtigte und helfen ihnen bei der Auswahl eines für sie passenden Hörsystems. Außerdem führen sie Hörtests durch und warten Hörgeräte. Nachfolgend werden die Ausbildung und die Arbeitsweise eines Hörakustikers näher vorgestellt.

→ Wie sieht die Ausbildung aus?
→ Was erwartet mich beim Hörakustiker?


Wie sieht die Ausbildung aus?

In Deutschland dauert die dual ausgelegte Ausbildung 3 Jahre. Die Ausbildung findet einerseits in einem Fachgeschäft statt, wo die praktischen Kenntnisse vermittelt werden. Gleichzeitig wird das theoretische Wissen in der Berufsschule vertieft. Neben der Hörgerätetechnik und deren Anpassung setzen sich Auszubildende unter anderem mit allgemeiner Physik (Akustik), Medizin (Biologie), Auszubildende an der TafelPsychologie und Audiologie auseinander. Nach Erhalt des Gesellenbriefs und des Berufsschulabschlusses sind die Auszubildenden zur Arbeit als Hörakustiker berechtigt und arbeiten in Fachgeschäften, Werkstätten oder Akustiklaboren. Im Anschluss an die Erstausbildung sind Weiterqualifizierungen möglich, zum Beispiel zum Hörgerätemeister, Audiotherapeuten oder Pädakustiker.

Klingt das interessant? Wir suchen bundesweit Auszubildende zum/zur Hörgeräteakustiker/-in. Auf unserer Seite stellen wir ausführliche Informationen zur Ausbildung bereit.

Mehr zur Ausbildung


Was erwartet mich beim Hörakustiker?

Sobald Sie zu Ihrem Termin im GEERS Fachgeschäft kommen, nimmt sich der Hörakustiker zunächst die Zeit, Ihre persönliche Gehörsituation zu verstehen und daraus Behandlungswege abzuleiten. Zur Einschätzung Ihres Hörvermögens wird ein 15-minütiger Hörtest durchgeführt, bei dem Sie in einer Kabine mit Kopfhörern Töne vorgespielt bekommen. Daraus erstellt der Hörakustiker Ihr Audiogramm. Im weiteren Gespräch wird ermittelt, welche Hörsysteme für Sie persönlich infrage kommen.

HörgeräteBei Bedarf werden Ohrpassstücke (Otoplastiken) hergestellt, welche später in die Hörhilfen integriert werden. Die Ohrpassstücke werden individuell angefertigt für optimalen Sitz und Klang im Ohr. Die Wartung der Hörhilfen gehört ebenfalls zum Repertoire der Hörspezialisten. Und wie steht es um Ihr Gehör? Möchten Sie Gewissheit haben und sich beraten lassen? GEERS hat ein bundesweit flächendeckendes Netz von Fachgeschäften – einmal auch in Ihrer Nähe.

Fachgeschäft finden

Übrigens: Da viele Menschen berufsbedingt Lärm ausgesetzt sind, bieten Hörakustiker auch eine ausführliche Beratung zu Gehörschutz an.


Info-Paket "Gutes Hören"
Jetzt gratis anfordern!

Sliding banner form

Type: 

Online-Infopaket "Gutes Hören"

In unserem Infopaket fassen wir die wichtigsten Informationen über Hören, Hörverlust und Hörgeräte kompakt für Sie zusammen.

Aus dem Inhalt:
• Hörminderung: Ein Verlust mit Folgen
• Hörverlust erkennen inkl. Selbst-Test
• HNO-Arzt und Hörgeräteakustiker
• Vorteile & Kosten eines Hörgerätes
• Besuch bei GEERS – Ihre nächsten Schritte