Direkt zum Inhalt

Hörgerätebatterien bei GEERS

Moderne Hörgeräte sind kleine Computer, die ohne eine stetige Versorgung mit Strom nicht funktionieren. Als Batterien für Hörgeräte kommen meist Knopfzellen zum Einsatz. Diese Batterien erinnern ein wenig an kleine, flache Knöpfe. Aus diesem Grund werden sie auch als Knopfzellen bezeichnet.

Bei Hörsystemen wird die Größe der erforderlichen Batterie in einer Zahl ausgedrückt. Hörgerätebatterien gibt es in den verschiedenen Größen: 10, 13, 312 und 675. Hierbei gilt die Regel: Je größer der Durchmesser einer Hörgerätebatterie ist, desto mehr Energie steht dem Hörgerät zur Verfügung. Hörgerätebatterien, passend für Ihr Hörgerät, sind selbstverständlich in jedem GEERS Fachgeschäft sowie im Online Shop erhältlich.

Alle Details darüber, wie Sie die richtige Größe der Batterie für Ihr Hörgerät herausfinden und wie Sie die Batterie richtig einsetzen, erfahren Sie in diesem Beitrag über Hörgerätebatterien.

Sie möchten mehr über die Funktionsweise und Handhabung von Batterien für Hörgeräte erfahren? Im Folgenden gehen wir ausführlich auf zahlreiche Details ein. So erklären wir Ihnen, wie eine Hörgerätebatterie funktioniert, wie sie richtig gelagert und wie die Knopfzellen nach dem Ende ihrer Lebensdauer umweltfreundlich entsorgt werden. Informieren Sie sich jetzt.


So funktionieren Batterien für Hörgeräte

Früher wurden vor allem Quecksilber-Zink-Batterien genutzt. Heute werden hingegen Zink-Luft-Systeme verwendet. Hörgerätebatterien aus diesen Stoffen funktionieren nach einem simplen Prinzip: In der Batterieoberfläche sind kleine Löcher eingearbeitet, durch die Luft eindringen kann. Die Luft verbindet sich in der Batterie mit dem Zink, wodurch Zinkoxid entsteht. Das Resultat dieser Reaktion ist Energie.

Wichtig ist natürlich, dass dieser Prozess erst beginnt, wenn die Batterie in ein Hörgerät eingesetzt wird. Darum sind die Löcher von Hörgerätebatterien mit einer speziellen Schutzfolie versehen. Sobald Sie die Batterie in das Hörsystem einsetzen, wird die Folie entfernt. Da die Batterie erst jetzt beginnt zu arbeiten, kann es eventuell einen Moment dauern, bis Ihr Hörgerät mit Strom versorgt wird.

Übrigens: Ist die Schutzfolie erst einmal entfernt, kann die Entladung der Batterie nicht mehr unterbrochen werden. Aus diesem Grund raten wir Ihnen dazu, die Folie einer Batterie für Hörgeräte erst dann zu entfernen, wenn Sie die Hörgerätebatterie auch wirklich in Ihr Hörsystem einsetzen wollen.


Lagerung & Entsorgung Ihrer Hörgerätebatterien

Vermeiden Sie eine Lagerung an heißen oder kalten Orten. Versuchen Sie, Ihre Batterien stets bei Zimmertemperatur zu lagern. Bewahren Sie die Hörgerätebatterien zudem nicht lose in der Hosentasche oder im Portemonnaie, vielleicht sogar zusammen mit Münzen, auf. Hierbei können die Batterien durch Kurzschlüsse, Auslaufen oder Aufplatzen beschädigt werden. Bewahren Sie die Batterien nach Möglichkeit immer in der Original-Verpackung auf.

Entsorgen Sie Ihre Hörgerätebatterien bitte niemals im Hausmüll oder verbrennen diese. Altbatterien können Sie stattdessen in Ihrem GEERS Fachgeschäft oder bei Schadstoffmobilen bzw. Recyclinghöfen abgeben. Dort werden Ihre Batterien umweltfreundlich entsorgt beziehungsweise recycelt.


Akkus: Die Alternative zu Hörgerätebatterien

Nicht immer müssen Hörgeräte mit einer Batterie betrieben werden. Eine Alternative können Akkus sein. Der Vorteil: Der Wechsel und die Entsorgung der Batterien entfallen. Ist der Akku einmal leer, kann er über Nacht wieder aufgeladen werden. Welche Hörgeräte-Modelle mit Akku es gibt und ob diese für Ihre Hörsituation geeignet sind, erklärt Ihnen gerne Ihr GEERS Hörgeräteakustiker.


Kostenlose Beratung zu passenden Batterien für Hörgeräte

Nun haben Sie viel Wissenswertes über Batterien für Hörgeräte erfahren. Sollten Sie noch Fragen haben, wenden Sie sich gern an unsere fachkundigen Hörberater vor Ort. Ein GEERS Fachgeschäft gibt es auch in Ihrer Nähe!


Hörgerätebatterien

Info-Paket "Gutes Hören"
Jetzt gratis anfordern!

Sliding banner form

Type: 

Online-Infopaket "Gutes Hören"

In unserem Infopaket fassen wir die wichtigsten Informationen über Hören, Hörverlust und Hörgeräte kompakt für Sie zusammen.

Aus dem Inhalt:
• Hörminderung: Ein Verlust mit Folgen
• Hörverlust erkennen inkl. Selbst-Test
• HNO-Arzt und Hörgeräteakustiker
• Vorteile & Kosten eines Hörgerätes
• Besuch bei GEERS – Ihre nächsten Schritte