Mo-Fr: 9:00 - 17:00 Uhr 0800 666 7777

Hörgeräte gibt es in vielen Gehäuseformen, Technikstufen und zu unterschiedlichen Preisen. Bei uns erhalten Sie Hörgeräte vom Nulltarif bis hin zum Premium-HighTech-Gerät. Doch worin bestehen die Unterschiede und was leisten die Geräte? Einen Vergleich finden Sie hier.

» In-dem-Ohr-Hörgeräte
» Hinter-dem-Ohr-Hörgeräte
Sie sehen zur Übersichtlichkeit hier nur eine Auswahl an Geräten. Selbstverständlich bekommen Sie im GEERS Fachgeschäft noch viele weitere Hörgeräte-Modelle verschiedener Anbieter und mit unterschiedlichen technischen Eigenschaften - ganz auf Ihre Bedürfnisse und Ihren persönlichen Bedarf abgestimmt.

In-dem-Ohr (exemplarische Auswahl)

 
  Unitron
Stride 500
Phonak
Vitus +
Phonak
Virto M 50
Phonak Virto
M 70 Titanium
 
  Unitron Stride 500 Hörgerät in Vergleichstabelle Phonak Vitus Plus Hörgerät in Vergleichstabelle Phonak Virto M 50 Hörgerät in Vergleichstabelle Phonak Virto M 70 Titanium Hörgerät in Vergleichstabelle  
Geräte-Preis ab 0,- € ab 210,- €* ab 1.160,- €* ab 1.760,- €*  
Preisklasse Nulltarif Basis Komfort Plus  
Hörverlust Leicht- bis mittelgradig Leicht- bis mittelgradig Leicht- bis mittelgradig Leicht- bis mittelgradig  
Altersgruppe Für Erwachsene Für Erwachsene Für Erwachsene Für Erwachsene  
Bauform In-dem-Ohr In-dem-Ohr In-dem-Ohr In-dem-Ohr  
Bei Tinnitus geeignet  
Automatik  
Bluetooth / Akku  
Anzahl Kanäle 6 6 12 20  
Ratenzahlung möglich  
Eigenschaften
  • Maßgefertigt
  • Gutes Sprachverstehen in ruhigen Umgebungen
  • Maßgefertigt
  • Gutes Sprachverstehen in ruhigen Umgebungen & bei Störgeräusch
  • Maßgefertigt
  • Gutes Sprachverstehen in ruhigen Umgebungen & bei Störgeräusch
  • Komfortables Hören in lauten Umgebungen
  • Maßgefertigt
  • Bestes Sprachverstehen in allen Situationen
  • 360 Grad Spracherkennung
  • Außenhülle aus Titan – fest, leicht & robust
Roger möglich über Zusatzgeräte über Zusatzgeräte über Zusatzgeräte über Zusatzgeräte  

Hinter-dem-Ohr (exemplarische Auswahl)

  NovaSense
Elite 50
Phonak
Audéo™ B 30
AudioNova
D R 50
Phonak
Audéo™ Marvel 90
  NovaSense Elite 50 Hörgerät in Vergleichstabelle Phonak Audéo™ B 30 Hörgerät in Vergleichstabelle AudioNova D R 50 Hörgerät in Vergleichstabelle Phonak Audéo™ Marvel 90 Hörgerät in Vergleichstabelle
Geräte-Preis ab 0,- €* ab 499,- €* ab 1.099,- €* ab 2.199,-€*
Preisklasse Nulltarif Basis Komfort Plus
Hörverlust Leicht- bis mittelgradig Leicht- bis mittelgradig Leicht- bis mittelgradig Leicht- bis mittelgradig
Altersgruppe Für Erwachsene Für Erwachsene Für Erwachsene Für Erwachsene
Bauform Hinter-dem-Ohr Hinter-dem-Ohr Hinter-dem-Ohr Hinter-dem-Ohr
Bei Tinnitus geeignet
Automatik
Bluetooth / Akku (wahlweise)
Anzahl Kanäle 6 8 12 20
Ratenzahlung möglich
Roger möglich  

Hörgeräte vergleichen - So finden Sie Ihr ideales Hörgerät

Das passende Hörgerät zu finden ist in etwa vergleichbar mit der Suche nach dem perfekten Laufschuh  – man erhält zahlreiche Empfehlungen was Marke, Modell und Anbieter betrifft und letztlich ist es doch eine individuelle Entscheidung, die von Mensch zu Mensch und im Falle der Versorgung mit Hörgeräten auch von Ohr zu Ohr und von Hörverlust zu Hörverlust ganz unterschiedlich ausfallen kann. 

Eine umfangreiche und professionelle Beratung von Ihrem Hörgeräteakustiker ist daher unbedingt notwendig und ratsam. Dieser kann am besten einschätzen, welche Hörgeräte für Sie in Frage kommen,  kann Ihnen entsprechenden Hörgeräte Preise nennen, berechnen welchen Anteil die Krankenkassen übernehmen würden und wie hoch Ihre Zuzahlung dann wäre. 

Die Themen Hörgeräte und Hören sind sehr umfangreich – es gibt zahlreiche Hörgeräteakustiker, die mit Geräten verschiedener Hersteller und fairen Preisen werben. Von günstigen Nulltarif-Hörgeräten bis hin zu anderen Geräten mit besserer Technik und höheren Preisen gibt es eine Vielzahl von Informationen, die es beim Vergleich von Hörgeräten zu beachten gilt. Als Spezialist für gutes Hören wollen wir Sie bei der Entscheidung bestmöglich unterstützen und zeigen Ihnen einige Hörgeräte im Vergleich. 

Unser Hörgeräte-Vergleich:

Mit unserem Hörgeräte-Vergleich wollen wir Ihnen also die Möglichkeit geben, die verschiedenen Hörgeräte und ihre Eigenschaften gegenüber zustellen, um Ihnen einen Überblick über die verschiedenen Modelle unserer Hersteller geben.

Wir vergleichen daher:
  • die Hörgeräte Preise unserer unterschiedlichen Preisklassen (bereits abzüglich des Festbetrags, der bei gesetzlich Versicherten von den Krankenkassen übernommen wird)
  • für welchen Grad der Schwerhörigkeit die einzelnen Hörgeräte geeignet sind,
  • in welcher Bauform (Hinter-dem-Ohr und In-dem-Ohr) sie vorhanden sind
  • die technische Ausstattung der Hörgeräte
  • die Möglichkeit der Bluetooth-Verbindung
  • die Anzahl der verschiedenen Kanäle der Hörgeräte
  • in welchen Hörsituationen die Hörgeräte zu besserem Hören führen können.

Unterschiedliche Bauformen von Hörgeräten im Vergleich

Beschäftigt man sich genauer mit den verschiedenen Arten von Hörgeräten fällt zunächst eines auf: Es gibt Im-Ohr-Geräte und Hinter-dem-Ohr-Geräte. Unabhängig davon wo am Ohr die Hörgeräte getragen werden, ist die Technik allerdings gut vergleichbar. Bei einem Technik Vergleich hätten HdO-Geräte gegenüber IdO-Geräten allerdings den Vorteil, dass sie (je nach Preis und Modell) auch mit einem Akku ausgestattet werden können.

Ehe Sie sich genauer mit einem Im-Ohr-Hörgeräte Vergleich beschäftigen, sollten Sie mit Ihrem Hörgeräteakustiker abklären, ob ein solches, nahezu unsichtbares Hörgerät überhaupt für Ihr Ohr geeignet ist. Aufgrund dessen, dass die Hörgeräte ja im Ohr getragen werden muss zunächst sichergestellt werden, dass Ihr Ohr – insbesondere Ihr Gehörgang auch genügend Platz bietet. Auch der Grad der Schwerhörigkeit entscheidet darüber, welche der angebotenen Hörgeräte für Sie optimal geeignet sind. 

Mindestanforderungen an Hörgeräte

Alle Hörgeräte im Vergleich und generell all unsere Hörsysteme entsprechen den Mindestanforderungen für die Kostenübernahme durch die Krankenkassen. Das heißt, unsere Modelle sind allesamt digitale Hörgeräte, mit mindestens 4 Kanälen und 3 Hörprogrammen. Auch die Rückkopplungsunterdrückung und die Störschallunterdrückung sind Bestandteil aller Geräte – unabhängig von den Hörgeräte Preisen.  Damit die Krankenkassen sich an den Kosten für ein Hörgerät beteiligen, muss eine Verordnung von einem HNO-Arzt vorliegen und eingereicht werden. Eine Zuzahlung von 10 Euro Rezeptgebühr pro Hörgerät fällt allerdings immer an. 

Wie entstehen die unterschiedlichen Preise?

Folgende Faktoren beeinflussen den Preis von Hörgeräten in unterschiedlichen Technik- und Leistungsstufen:
  • technische Ausstattung
  • Zusatz-Funktionen
  • Bauform (IdO/HdO)
  • Services
Die von Akustikern angegebenen Preise beinhalten also nicht nur das Hörgerät selbst, sondern auch die Preise von Serviceleistungen für zum Beispiel die Beratung, Wartungen (Reinigung) oder kleinere Reparaturen. Hörgeräteakustiker kalkulieren ihre Angebote so, dass alle anfallenden Einstellungs- und Servicearbeiten im jeweiligen Angebotspreis enthalten sind. Der Angebotspreis spiegelt also nicht nur den Anschaffungspreis wieder, sondern beinhaltet auch Serviceleistungen die die gesamte Nutzungsdauer von üblicherweise sechs Jahren betreffen. Schwerere Reparaturen sind bei den Kassengeräte oft mit abgedeckt. Bei Zuzahlungsgeräten ist die Technik jedoch teurer und aufwendiger verbaut, daher fallen  Zusatzkosten an. Diesen können Sie allerdings durch eine Hörgeräteversicherung vorbeugen.

Warum sind Hörgeräte im Internet so viel günstiger?
Hörgeräte im Internet oder über Discounter scheinen oft günstiger. Zu bedenken ist allerdings, dass diese Geräte nicht durch die Krankenkassen bezuschusst werden können. Im Prinzip verschenken Sie also bares Geld.

Hörgeräte aus dem Internet enthalten in der Regel nur kleine Gummischirmchen als Ohrpassstück. Damit kann man die Geräte zwar auch nutzen, sie bieten aber lange nicht den Komfort und Nutzen, den ein maßgefertigtes Passstück abdeckt. Diese wiederum fertig jedoch nur ein Akustiker an. Je stärker der Hörverlust, umso nötiger kann auch eine passende Otoplastik sein, um den Gehörgang vor unerwünschten Geräuschen besser abzuschirmen. Ein Hörakustiker kann hier auch zwischen unterschiedlichen Materialien wählen und so zum Beispiel stark schwitzende Ohren, kleine Gehörgänge oder Allergien ausgleichen. 

Ein weiterer großer Nachteil ist die fehlende persönliche Beratung, wodurch Sie möglicherweise ein Gerät nutzen, welches Ihren Hörverlust nicht vollständig ausgleichen kann oder im schlimmsten Fall für eine Verschlechterung des Hörvermögens sorgt. Einige Anpassungen lassen sich bei modernen Geräten aus der Ferne steuern, bei vielen Feineinstellungen ist jedoch ein kontrolliertes Umfeld, wie eine eingerichtete Hörkabine nötig.

Wie bei einem Arzt kann bei manchen Problemen das persönliche Gespräch sinnvoll sein. Hierfür sollten Sie die Möglichkeit nutzen, sich den Berater Ihres Vertrauens selbst auszusuchen und sich durch Online-Anbieter nicht an irgendjemand Beliebigen verweisen lassen.

Preise für Hörgerätebatterien

Wir haben unseren Hörgeräte Preisvergleich für Sie so aufgebaut, dass Sie die günstigsten Hörgeräte mit unsern kostspieligeren Hörgeräten auf einen Blick vergleichen können. Bei einem Preisvergleich für Hörgeräte kann es auch interessant sein die laufenden Kosten zu betrachten. Bei Hörgeräten, die mit Batterien betrieben werden, sind das zum Beispiel die Batteriekosten. Ein Preisvergleich für Hörgerätebatterien ist daher ratsam. GEERS bietet Ihnen Batterien zum kleinen Preis an, die Sie in unserem GEERS Online Shop bestellen können. Dort können Sie auch alle nötigen Utensilien für die Reinigung Ihrer Hörgeräte zum besten Preis finden und bestellen. 

Die GEERS Hörgeräteversicherung

Sobald Sie sich, gemeinsam mit Ihrem Hörgeräteakustiker für ein Hörgerät entschieden haben, sollten Sie sich auch Gedanken über eine Hörgeräteversicherung machen. Auch hier lohnt sich ein Hörgeräteversicherungs Vergleich. Wir bei GEERS bieten Ihnen mit dem GEERS Schutzbrief eine sehr gute Absicherung für Ihr Hörgerät. Unsere Hörgeräteversicherung beinhaltet fünf Jahre Garantie, schnellen und gleichwertigen Ersatz bei Verlust und Diebstahl und viele kostenlose Serviceleistungen. Weitere Informationen zu unserem Schutzbrief finden Sie hier

Ihr individueller Testsieger

Bei einem Hörgeräte-Vergleich gibt es also viele Punkte zu beachten. Besonders wichtig ist es jedoch, dass Sie sich wohl fühlen. Unser Hörgeräteakustiker vor Ort berät Sie hinsichtlich der sinnvollen Optionen für Sie. Auch das Testen von Geräten ist bei uns immer möglich. Bei einem Hörgeräte Test können Sie also verschiedene Geräte testen und direkt an Ihrem Ohr vergleichen. So finden Sie am besten heraus, ob für Sie ein günstiges Hörgerät geeignet ist, oder Sie mit einem teurerem Hörgerät größere Hör-Erfolge erzielen. Ein jedes Hörgerät wird immer ganz individuell auf Ihre Bedürfnisse und Anforderungen angepasst. Letztlich entscheiden Sie für sich welches Hörgeräte Modell Ihren persönlichen Hörgeräte Vergleich 2020 gewonnen hat. 

* Alle Preise in Euro inklusive Mehrwertsteuer. Preise gelten, wenn nicht anders angegeben, für jeweils ein Hörgerät bei gesetzlicher Krankenversicherung und ohrenärztlicher Verordnung zuzüglich 10 € gesetzlicher Zuzahlung je Hörgerät. Privatpreis +741 € je Hörgerät.