Direkt zum Inhalt

Das richtige Hörgerät

11/29/2017
Das richtige Hörgerät

Jeder Mensch ist verschiedenen und Hörschwäche ist nicht gleich Hörschwäche. Leider gibt es auch nicht DAS eine Hörgerät, das für alle passt. Zum Glück kann man mithilfe eines Hörgeräteakustikers ein Hörgerät finden, welches hervorragend an die eigenen Bedürfnisse und die jeweilige Hörschädigung angepasst ist. Wie der Weg dahin aussehen kann, verraten wir Ihnen hier.

Die genaue Diagnose ist ein Muss

Haben Sie den Eindruck im Alltag bei Gesprächen oder zu Hause vor dem Fernseher, zunehmend schlechter zu hören? Oder werden Sie des Öfteren von Ihren Gesprächspartnern darauf hingewiesen, dass sie Ihr Gehör kontrollieren lassen sollten?
Man kann beim Hörgeräteakustiker unverbindlich einen kostenlosen Hörtest machen. Meist brauchen Sie nicht einmal einen Termin zu vereinbaren und nach nur wenigen Minuten haben Sie eine eindeutige Bestätigung, wie es um Ihr Gehör bestellt ist. Der Akustiker wird wissen, mit welchem Gerät Ihnen am besten geholfen werden kann.
Im nächsten Schritt sollten Sie den Hals-Nasen-Ohren-Arzt Ihres Vertrauens aufsuchen, dessen Verordnung notwendig ist, damit die Abrechnung mit Ihrer Krankenkasse in die Wege geleitet werden kann. Dazu macht auch er einen Hörtest und kann feststellen, welche medizinische Ursache Ihrem Hörverlust zu Grunde liegt.
Mit dieser Verordnung gehen Sie wieder zum Hörgeräteakustiker, um gemeinsam mit ihm die Lösung Ihres Problems zu erarbeiten.

Individuelle Anpassung

Welches Hörgerät zu Ihnen passt, hängt von einigen Faktoren ab. Zum einen, von Art und Stärke der Hörschwäche, zum anderen jedoch auch von der individuellen Lebens- und Arbeitssituation. Wer häufig mit Menschen zu tun hat oder viel telefonieren muss, braucht ein anderes Gerät, als jemand, der viel mit dem Auto unterwegs ist, in einer Fabrik arbeitet oder in Rente und vornehmlich zu Hause ist. Anhand dieser Faktoren ergibt sich schon eine engere Auswahl an möglichen Modellen. Häufig spielt auch die Technik-Affinität, die Zuzahlung durch die Krankenkasse und natürlich der persönliche Tragekomfort eine entscheidende Rolle.

Mit Akustiker und Training

Das wichtigste Kriterium bei der Einschätzung eines Hörgerätes ist das Sprachverstehen als Schlüssel zu einer gelingenden Kommunikation. Hier die richtige Einstellung am Gerät zu finden, sodass das Sprachverständnis in nahezu jeder Alltagssituation gegeben ist, gilt als Kunst des Hörgeräteakustikers. Gemeinsam mit dem Experten stellen Sie in wenigen nachfolgenden Terminen das Hörgerät auf Ihre individuellen Bedürfnisse ein – so lange, bis Sie absolut zufrieden sind und sich vor allem an das wiedergewonnene Hören gewöhnt haben. An das „Wiederhören“ muss sich das Gehirn nämlich erst gewöhnen und das funktioniert leider nicht so schnell wie beim Aufsetzen einer Brille. Die Anpassung des eigenen Hörgerätes sowie das Training im Umgang mit der Technik erfordert etwas Geduld vom Träger. Doch es lohnt sich: Ein funktionierendes und perfekt eingestelltes Hörgerät bringt die Lebensqualität des guten Hörens zurück! 

Info-Paket "Gutes Hören"
Jetzt gratis anfordern!

Sliding banner form

Type: 

Online-Infopaket "Gutes Hören"

In unserem Infopaket fassen wir die wichtigsten Informationen über Hören, Hörverlust und Hörgeräte kompakt für Sie zusammen.

Aus dem Inhalt:
• Hörminderung: Ein Verlust mit Folgen
• Hörverlust erkennen inkl. Selbst-Test
• HNO-Arzt und Hörgeräteakustiker
• Vorteile & Kosten eines Hörgerätes
• Besuch bei GEERS – Ihre nächsten Schritte