Direkt zum Inhalt

Hörtest

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen zum Thema Hörtest.

Wozu dient ein Hörtest?

Ein Hörtest dient zur Feststellung einer Hörminderung. Diese tritt bei den meisten Menschen schleichend und fast unbemerkt ein. Je früher eine Hörminderung erkannt wird, umso einfacher kann die bestmögliche Hörleistung mit einem Hörgerät hergestellt werden. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, im Rahmen der jährlichen Hörvorsorge die Hörleistung zu überprüfen.

Ab welchem Lebensalter soll ich mein Gehör überprüfen lassen?

Meist tritt eine Hörminderung ab dem 50. Lebensjahr auf, doch auch Kinder können unter einem Hörverlust leiden. Daher ist es wichtig, dass Sie Ihr Gehör so früh wie möglich überprüfen lassen.

Wie häufig soll ich einen Hörtest durchführen lassen?

Wir empfehlen, einen Hörtest im Rahmen der Vorsorge jährlich durchführen zu lassen. Durch die regelmäßige Wiederholung des Hörtests kann festgestellt werden, wie und ob sich das Hörvermögen verändert hat.

Gehört ein Hörtest zur jährlichen Vorsorge?

Ja, ein Hörtest gehört zur Vorsorge und kann jährlich kostenlos wiederholt werden. Dabei wird jedes Jahr ein individuelles Hörprofil erstellt und dessen Ergebnis im sogenannten Hörpass festgehalten. Durch die regelmäßige Wiederholung des Hörtests kann festgestellt werden, wie und ob sich das Hörvermögen verändert hat.

Wo kann ich einen Hörtest durchführen lassen?

Einen Hörtest können Sie bei einem Ohrenarzt Ihrer Wahl oder im GEERS Fachgeschäft durchführen lassen. In einer speziellen, schallisolierten Kabine führen unsere erfahrenen Hörgeräteakustiker den Test mit Ihnen durch.

Ist ein Hörtest kostenpflichtig?

Der Hörtest bei GEERS ist für Sie kostenlos. Beim Ohrenarzt übernimmt die Krankenkasse die Kosten für den Hörtest.

Wie funktioniert ein Hörtest?

Bei einem Hörtest wird durch Messungen das Hörvermögen in Abhängigkeit von der Lautstärke und der Frequenz (tiefer bis hoher Klang) ermittelt. Dazu bekommt der Kunde in einer speziell isolierten Hörkabine Kopfhörer aufgesetzt, durch die ihm der Hörgeräteakustiker Töne vorspielt. Hört der Kunde einen Ton, gibt er ein Zeichen. Der Hörgeräteakustiker erstellt anhand der Hörleistung ein individuelles Hörprofil und hält dessen Ergebnis im sogenannten Hörpass fest. Die Ergebnisse zeigen, ob ein Hörverlust vorliegt. Bei einer Auffälligkeit folgen weitere Hörtests, beispielsweise der Sprachtest.

Wie lange dauert ein Hörtest?

Ein Hörtest bei GEERS dauert nur 15 Minuten und Sie erhalten Ihr Ergebnis anschließend sofort. Unsere erfahrenen Hörgeräteakustiker erklären Ihnen Ihre Hörkurve genau und besprechen mit Ihnen das weitere Vorgehen, sofern nötig. Sie können jederzeit ohne Termin im GEERS Fachgeschäft vorbei schauen. Um Wartezeiten zu vermeiden, empfehlen wir jedoch die vorherige Terminvereinbarung.

Info-Paket "Gutes Hören"
Jetzt gratis anfordern!

Sliding banner form

Type: 

Online-Infopaket "Gutes Hören"

In unserem Infopaket fassen wir die wichtigsten Informationen über Hören, Hörverlust und Hörgeräte kompakt für Sie zusammen.

Aus dem Inhalt:
• Hörminderung: Ein Verlust mit Folgen
• Hörverlust erkennen inkl. Selbst-Test
• HNO-Arzt und Hörgeräteakustiker
• Vorteile & Kosten eines Hörgerätes
• Besuch bei GEERS – Ihre nächsten Schritte