Direkt zum Inhalt

Hörverlust – und jetzt?

Ein Hörverlust betrifft mehr Menschen, als man glaubt: Etwa 300 Millionen Menschen weltweit sind schwerhörig. Eine Hörminderung betrifft ab dem 65. Lebensjahr jeden zweiten Mann und jede dritte Frau. Nachfolgend erfahren Sie, welche Ursachen es für Hörverlust gibt, wie man ihn bemerkt, welche Folgen er hat und was man tun kann.

Grossvater und Enkel lernen Gitarre

→ Was sind Ursachen für Hörverlust?
→ Wie bemerkt man eine Hörminderung?
→ Welche Folgen hat ein Hörverlust?
→ Ich habe einen Hörverlust – und nun?


Was sind Ursachen für Hörverlust?

Zum einen gibt es den natürlichen Hörverlust, der meist ab dem 50. Lebensjahr auftritt. Neben dem individuellen Lebensstil spielt die Umwelt hierbei eine große Rolle. Wer dauerhaft Lärm ausgesetzt ist, gefährdet seine Hörleistung erheblich. Betroffen sind anfangs vor allem die höheren Frequenzen, sodass z. B. das Sprachverständnis beeinträchtigt ist. Neben der Altersschwerhörigkeit gibt es auch andere Arten der Hörminderung, welche sowohl akut als auch chronisch auftreten und mit Begleiterscheinungen wie Schwindel, Tinnitus oder Gleichgewichtsstörungen einhergehen können. Auch Arbeitnehmer sind betroffen: Die häufigste Krankheit in der Arbeitswelt ist Lärmschwerhörigkeit. Jedes Jahr werden 12.000 neue Verdachtsfälle den Berufsgenossenschaften gemeldet. Genetische Faktoren und Infektionen begünstigen einen Hörverlust ebenfalls. Zu guter Letzt sollte beachtet werden, dass sich auch Nikotinkonsum negativ auf die Hörleistung auswirken kann.


Wie bemerkt man eine Hörminderung?

Frau kann nichts hören

Ein erstes Anzeichen für einen Hörverlust kann sein, dass sich zum Beispiel die Familie oder Nachbarn über den lauten Fernseher beschweren. Viele Betroffene berichten von der Schwierigkeit, Gesprächen mit mehreren Personen vor lauten Geräuschkulissen wie Cafés zu folgen. Manche beschreiben auch das Gefühl, Gesprächspartner würden vermehrt nuscheln. Und wenn das Telefon, der Wecker oder die Klingel leiser werden, sollte das einen buchstäblich aufhorchen lassen. Wenn Sie bei sich selbst festgestellt haben, dass Ihr Hörvermögen nachlässt, können Sie bei uns ganz einfach einen Termin für einen kostenlosen Hörtest machen, um sich Gewissheit zu verschaffen.

Was bei einem Hörtest genau passiert, lesen Sie in unserem Artikel „Das erwartet Sie beim Arzt oder Akustiker - Ablauf eines Hörtests“.


Welche Folgen hat ein Hörverlust?

Bleibt der Hörverlust unbehandelt, muss mit negativen Auswirkungen für viele Lebensbereiche gerechnet werden:

  • Im Straßenverkehr werden vorbeirasende Autos womöglich zu spät bemerkt.
  • Dem Gesprächspartner werden Ohr und Oberkörper zugewandt, wodurch sich eine verkrampfte Haltung einstellt.
  • Gespräche werden generell als anstrengend und stressig empfunden.
  • Vermehrtes Nachfragen beim Gesprächspartner kann zu Schamgefühlen führen und schließlich zur Vermeidung von sozialen Kontakten.
  • Durch Hörverlust bedingte Kontaktarmut zieht oftmals Depressionen nach sich.
  • Ausbleibende Reize können die Entwicklung von Demenz begünstigen.

Der Hörverlust schränkt Betroffene besonders im zwischenmenschlichen Bereich ein und mindert die Lebensqualität erheblich. Er sollte daher sehr ernst genommen werden.


Ich habe einen Hörverlust – und nun?

Wenn der Hörgeräteakustiker oder HNO-Arzt bei Ihnen eine Hörminderung festgestellt hat, wird er Sie ausführlich beraten und ermitteln, ob Sie eine Hörhilfe benötigen. Ihre persönlichen Bedürfnisse und Erwartungen bestimmen die Auswahl der passenden Hörgeräte. Im nächsten Schritt wird das Hörgerät, für das Sie sich entschieden haben, individuell auf Sie eingestellt und Sie testen es im Alltag.

Was viele nicht wissen: Die Krankenkasse beteiligt sich finanziell am Hörgerät, wenn Sie gesetzlich versichert sind und eine Verordnung durch einen HNO-Arzt vorliegt. Ein Hörgerät kann sich somit jeder leisten.

Ihr Weg zum Hörgerät

Dieses Thema könnte Sie ebenfalls interessieren:

Anzeichen für einen Hörverlust erkennen Oftmals bleibt ein Hörverlust für lange Zeit unentdeckt. Erfahren Sie hier mehr über Anzeichen, welche auf eine Hörminderung hinweisen. » Mehr erfahren

 

Nach oben


Info-Paket "Gutes Hören"
Jetzt gratis anfordern!

Sliding banner form

Type: 

Online-Infopaket "Gutes Hören"

In unserem Infopaket fassen wir die wichtigsten Informationen über Hören, Hörverlust und Hörgeräte kompakt für Sie zusammen.

Aus dem Inhalt:
• Hörminderung: Ein Verlust mit Folgen
• Hörverlust erkennen inkl. Selbst-Test
• HNO-Arzt und Hörgeräteakustiker
• Vorteile & Kosten eines Hörgerätes
• Besuch bei GEERS – Ihre nächsten Schritte