Direkt zum Inhalt

Geduld und Aufmerksamkeit: So erkennen Angehörige den Hörverlust

Wird er nicht durch einen Unfall verursacht, ist der Prozess eines Hörverlusts ein schleichender. Daher bemerken Betroffene meist als letzte, dass ihr Hörvermögen langsam abnimmt. Zu diesem Zeitpunkt ahnen Angehörige bereits, dass das Sinnesorgan nicht mehr vollständig funktioniert. Denn die Veränderungen fallen Außenstehenden zeitiger auf als den Personen, die sie betreffen. Diese frühere Erkenntnis ist auch der Grund dafür, dass Freunde und Familie eine große Unterstützung darstellen. Sie können dem Betroffenen als Ratgeber und Mutmacher zur Seite stehen, um ihn auf seinem Weg zum Hörgerät zu begleiten. Denn ein solch schwieriger Schritt fällt jedem leichter, der auf seine Vertrauten zählen kann.

Der allerbeste Ausgangspunkt ist für mich ein Hörtest. In dem Moment wo ich es schwarz auf weiß habe [...] fängt das Umdenken an. Dann ist der Punkt da, wo ich mir sage: Es ist vielleicht doch was dran.
– Constanze, 55 Jahre, GEERS-Kundin aus Bayern


„Ich hör doch noch gut“ - warum die Einsicht erst später kommt

Meistens unterliegen Menschen dem Irrtum, dass sie es sofort merken würden, wenn das Hören nicht mehr im vollen Umfang funktioniert. Was sie allerdings dabei vergessen - dieser Vorgang schreitet häufig langsam voran. Bei diesem Tempo ist das Gehirn auch in der Lage, den Hörverlust über einen verhältnismäßig langen Zeitraum auszugleichen. Deswegen wird Betroffenen das ganze Ausmaß erst viel später bewusst als den direkten Angehörigen.

Ein Hörtest ist die ideale Vorsorge und schafft Sicherheit.
Lassen Sie Ihr Hörvermögen kostenlos überprüfen.
 

Selbst wenn sie bemerken, dass das Hörvermögen nachlässt, wollen sich Betroffene diese Entwicklung häufig nicht eingestehen. Mit Ausreden wie „Es ist gar nicht so schlimm.“ oder „Das lässt im Alter eben nach.“ versuchen sie sich und andere zu besänftigen. Dabei ist dieser Weg auf Dauer keine Lösung.

Betroffene bemerken den Hörverlust in der Regel als letzte. Deswegen ist die Hilfe der Angehörigen vor der Entscheidung für einen Hörtest gefragt.

Der Hörverlust legt sich meist auch auf das Gemüt des Betroffenen. Dabei ziehen sich auch viele aus ihrem sozialen Umfeld zurück.


Die 6 wichtigsten Anzeichen für Hörverlust

Zum Schutz der Lieben ist es wichtig, aufmerksam gegenüber seinen Mitmenschen zu sein. Das Gleiche gilt auch beim Thema Hörverlust. Dabei ist die Hilfe von außen besonders gefragt, weil Betroffene ihre Einschränkung meist zu spät bemerken oder sich nicht eingestehen wollen. Im Vorfeld können Familie und Freunde schon auf erste Anzeichen achten, um ein rechtzeitiges Handeln zu ermöglichen.

Gängige Hinweise für einen beginnenden Hörverlust:

 

  • Der Betroffene stellt das Radio und den Fernseher in zu hoher Lautstärke ein.
  • In Gesprächen fragt der Hörgeschädigte häufig mit einem „Wie bitte?“ nach.
  • Wenn Angehörige mit einem Betroffenen reden, erhalten sie oftmals eine unpassende Antwort.
  • Bei einer Unterhaltung wirkt das Gegenüber angespannt und schaut konzentriert auf das Gesicht des Redepartners.
  • Da Betroffene gerade Gesprächen in großen Gruppen nicht mehr folgen können, beginnen sie sich kontinuierlich von ihrer Umwelt abzukapseln.
  • Die Einschränkung in der Kommunikation führt gleichzeitig zu Frust beim Betroffenen, er wirkt auf Außenstehende gereizt und mürrisch.

Bemerken Sie eine oder gar mehrere Anzeichen bei einem Bekannten, dann sollten Sie versuchen, ihn auf Ihre Beobachtungen anzusprechen.

Wollen auch Sie wissen, wie sich ein Hörverlust anfühlt? Im GEERS Fachzentrum können Sie an einer Hörsimulation teilnehmen, die Ihnen sowohl das Gefühl eines Hörverlusts vermittelt als auch das Tragen eines Hörgerätes.

Dieses Thema könnte Sie ebenfalls interessieren:

„Wie bitte?“
Verstehen und kommunizieren beginnt mit hören. Doch was passiert, wenn ein Gesprächspartner nicht mehr oder nur noch schlecht hört? Meist lässt die Kommunikation nach. Für Angehörige ist das häufig schwer, doch Sie können auch helfen. Wie, das lesen Sie hier. » Mehr erfahren

Info-Paket "Gutes Hören"
Jetzt gratis anfordern!

Sliding banner form

Type: 

Online-Infopaket "Gutes Hören"

In unserem Infopaket fassen wir die wichtigsten Informationen über Hören, Hörverlust und Hörgeräte kompakt für Sie zusammen.

Aus dem Inhalt:
• Hörminderung: Ein Verlust mit Folgen
• Hörverlust erkennen inkl. Selbst-Test
• HNO-Arzt und Hörgeräteakustiker
• Vorteile & Kosten eines Hörgerätes
• Besuch bei GEERS – Ihre nächsten Schritte