Überblick

Was ist weißes Rauschen?

Als White Noise bezeichnet man ein höhenbetontes Geräusch mit einer konstanten Leistung eines Signals im Frequenzband. Was kompliziert klingt, lässt sich auch einfach erklären: Es hört sich an, als ob bei einem Radio kein Sender eingestellt ist. Es handelt sich also um eintönige Geräusche eines konstanten Leistungsdichtespektrums, die dem Gehirn helfen, die unangenehme Frequenzen, also Störgeräusche zu ignorieren.

Um zu verstehen, was weißes Rauschen ist, müssen wir uns genauer ansehen, woraus Schallwellen bestehen. Wenn wir eine Schallwelle zerlegen könnten, fänden wir zwei fundamentale Elemente:
  • Frequenz, also die Geschwindigkeit, mit der die Wellenform pro Sekunde vibriert.
  • Amplitude, oder die Größe der Wellen.
Im weitesten Sinn korrelieren die Namen dieser Geräuschtypen mit den Farben des Lichts. Während weißes Rauschen alle hörbaren Frequenzen beinhaltet, besteht weißes Licht aus allen Frequenzen des sichtbaren Bereichs.

Weißes Rauschen wird heutzutage ganz gezielt in der Psychoakustik eingesetzt, um Tinnitus zu behandeln, denn es reduziert Stress und erhöht die Konzentration. Aber auch anderer Lärm wird subjektiv weniger wahrgenommen und mit dem Rauschen sozusagen überlagert. Daher wird dem Rauschen eine beruhigende Wirkung zugesprochen. Es fördert außerdem die Privatsphäre, lindert Kopfschmerzen und Migräne.

Weißes, rosa, braunes, violettes Rauschen

Was Sie vielleicht nicht wussten, ist, dass weißes Rauschen (in Abhängigkeit von Intensität und Frequenzbereich) weiter in mehrere Klangfarben aufgeteilt werden kann. Einige Beispiele sind:
Rosa
Rosa Rauschen ist identisch mit weißem Rauschen, aber mit reduzierten hohen Frequenzen. Es ist im niedrigfrequenten Bereich lauter und im hochfrequenten leiser. Während des Schlafs rosa Rauschen zu hören, kann Ihr Erinnerungsvermögen am nächsten Tag stärken.
Braun
Braunes Rauschen ist noch stärker und tiefer im niedrigen Bereich; ohne die hochfrequenten Töne von rosa und weißem Rauschen. Es kann Ihnen helfen, zu entspannen, sich zu konzentrieren und Ihren Schlaf zu verbessern.
Blau
Blaues Rauschen wird manchmal als hochfrequentes weißes Rauschen bezeichnet. Es handelt sich um eine Klangfarbe mit einer zu ihrer Frequenz proportionalen spektralen Dichte. Die Lautstärke von blauem Rauschen steigt mit steigender Frequenz an, aber in einem niedrigeren Bereich als violettes Rauschen.
Violett
Violettes Rauschen ist eine Art von Geräusch, welches bei höheren Frequenzen lauter wird. Es wird auch lila Rauschen genannt. Es ist besonders hilfreich, wenn es darum geht, einige der hohen Frequenzen eines Tinnitus zu blockieren.

Kann mir weißes Rauschen beim Entspannen helfen?

Wenn Sie in einer Stadt leben, wissen Sie genau, wie lästig Verkehrslärm ist – besonders, wenn Sie versuchen, einzuschlafen. Haben Sie jemals versucht, in der Nacht einen Ventilator laufen zu lassen, um Ihre eigene Klangmaschine zu schaffen? Weißes Rauschen kann dabei helfen, einige der störenden Geräusche der Umwelt aufzuheben und Sie in den Schlaf zu wiegen.

Was also tun, wenn man dann einfach nicht einschlafen kann? Oder sich partout nicht auf die Arbeit oder aufs Lernen konzentrieren können? Greifen Sie doch einfach zu einem online „White-Noise-Generator“: Diese produzieren wohltuende Geräusche und sollen so beim Schlafen oder Konzentrieren helfen. Die störende Geräuschkulisse wird durch das "weiße Geräusch" überspielt und ermöglicht dem menschlichen Gehör sich auf die vielen, konstanten Frequenzen des gleichmäßigen, akustischen Rauschens zu fokussieren, die das Gehirn umfassend stimulieren. Aufgrund seiner beruhigenden Eigenschaft wird das weiße Rauschen auch in der Hypnose verwendet.

Probieren Sie es doch mal aus und lassen Sie die beruhigende Eintönigkeit auf sich wirken.

Wie das funktioniert?

Es gibt verschiedene Erklärungsansätze, warum das weiße Rauschen funktioniert. Eine These lautet, dass die Ohren immer unempfindlicher werden, je lauter die Umgebung ist. Demnach fällt ein tropfender Wasserhahn tagsüber nicht auf. Nachts jedoch, wenn alles stiller ist, wird er zum Störfaktor. Weißes Rauschen hebt die Hörschwelle wieder an und der tropfende Wasserhahn oder andere Geräusche sind nicht mehr hörbar.

Es wird auch vermutet, dass das Gehirn ständig auf der Suche nach (akustischen) Reizen ist. Das gleichmäßige Rauschen „beschäftigt“ das Gehirn, ohne es jedoch zu überfordern. Dafür ist es zu eintönig. Wichtig ist, dass es überhaupt funktioniert. Viele Nutzer berichten von positiven Erfahrungen mit Apps für das Smartphone, die weißes oder rosa Rauschen produzieren, beispielsweise die App „White Noise Free“ (erhältlich für Android und Apple).

Weißes Rauschen kann in verschiedenen Lebenslagen helfen: Es fördert die Konzentration und stimuliert Wahrnehmungsprozesse, es beruhigt und entspannt.

Apps mit weißem Rauschen

Laut einer anderen Theorie sucht das Gehirn immer nach (akustischen) Reizen. Das konstante Geräusch hält das Gehirn „auf Trab“, ohne es zu überfordern. Dafür ist es zu monoton. Viele Nutzer berichten von positiven Erfahrungen mit kostenlosen Apps mit weißem Rauschen. Eine solche App ist White Noise Lite – sie produziert weißes oder rosa Rauschen (erhältlich für Android und Apple).
Diese und ähnliche Apps sind ausgezeichnet dafür geeignet, verschiedene, störende Hintergrundgeräusche zu eliminieren und eine beruhigende Atmosphäre herzustellen. Die meisten Apps beinhalten die meisten Klangfarben (braun, weiß, rosa, etc.), mechanische Geräusche wie Ventilatoren oder Klimaanlagen, leichten oder starken Regen, dahinfließendes Wasser oder Strandgeräusche und Meeresrauschen. Um die bestmögliche Erfahrung zu haben, halten Sie die App immer auf dem neuesten Stand. Schalten Sie die App nachts ein und lassen Sie sie im Hintergrund laufen, während Sie in den Schlaf sinken.

Weißes Rauschen für Babys

Sie fragen sich jetzt vielleicht, ob es dafür auch Beweise gibt. Die Antwort ist ja. Laut einer Studie kann weißes Rauschen besonders effektiv dabei sein, ein Neugeborenes zum Einschlafen zu bringen. Am Markt sind mehrere Baby-Klangmaschinen erhältlich, um Ihrem Baby beim Einschlafen zu helfen.

Klangmaschinen mit weißem Rauschen werden gerne von Eltern kleiner Kinder gekauft. Der Grund für ihre Beliebtheit liegt im monotonen Geräusch, welches das Baby an seine Zeit im Mutterleib erinnert, was einen beruhigenden Effekt hat. Bereits ab dem 6. Schwangerschaftsmonat können Babys verschiedene dezente Geräusche wie gedämpfte Töne, den Herzschlag der Mutter oder sogar das monotone Rauschen der Gebärmutter hören.

Wenn Sie Ihr Kind mit weißem Rauschen beruhigen wollen, stellen Sie sicher, dass die Lautstärke nicht zu hoch eingestellt ist. Haarföns und Staubsauger bringen es auf bis zu 80 Dezibel (dB). Das wäre viel zu laut. Stellen Sie also sicher, dass der Abstand zwischen der Geräuschquelle und Ihrem Kind groß genug ist.