Direkt zum Inhalt

Schwerhörig: Anzeichen und Lösungen

Viele Menschen werden im Laufe Ihres Lebens schwerhörig. Wie verändert sich das Gehör und welche Hilfsmittel gibt es? Hier finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen und Tipps für gutes Hören.

Schwerhörig→ Was bedeutet schwerhörig?
→ Wie erkennt man die ersten Anzeichen?
→ Wo kann man sein Gehör überprüfen lassen?
→ Welche Hilfsmittel für gutes Hören gibt es?

Was bedeutet schwerhörig?

Das Gehör ist eines der komplexesten Sinnessysteme des menschlichen Körpers. Es hat die Aufgabe, Töne und Geräusche in elektrische Reize umzuwandeln, die das Gehirn verarbeiten kann. Aus medizinischer Sicht wird der Begriff „schwerhörig“ verwendet, wenn dieser Vorgang nicht mehr richtig funktioniert. Die Folge ist, dass man Töne und Geräusche nicht vollständig hören oder Schallquellen nicht richtig lokalisieren kann. Wenn man schwerhörig ist, wirkt sich das auch oftmals auf das Sprachverstehen aus. Betroffene Personen müssen sich dann stark auf den Gesprächspartner konzentrieren, was die Kommunikation erschwert.

Wie erkennt man die ersten Anzeichen?

Schwerhörig zu werden ist in der Regel ein schleichender Prozess und macht sich nicht von jetzt auf gleich bemerkbar. Die ersten Anzeichen zeigen sich häufig darin, dass Geräusche in der Natur nicht mehr vollständig wahrgenommen werden, wie zum Beispiel:

  • Vogelgezwitscher
  • Knistern des Feuers
  • Rascheln der Blätter
  • Knirschen des Schnees

Darüber hinaus gibt es weitere Anzeichen, die auch von Mitmenschen wahrgenommen werden:

  • Häufiges Nachfragen bei Gesprächen
  • Überhören von Telefon, Wecker oder Türklingel
  • Sehr laut eingestellter Fernseher

Wo kann man sein Gehör überprüfen lassen?

Schwerhörig: Diagnose und HörtestWenn Sie bei sich selbst oder einem Familienmitglied erste Anzeichen bemerkt haben, raten wir zu einem professionellen Hörtest. Nur so kann einwandfrei festgestellt werden, ob man schwerhörig ist. Für eine optimale Gesundheitsvorsorge empfehlen Mediziner sogar einen jährlichen Hörtest, damit eine Verschlechterung des Hörvermögens frühzeitig erkannt und entsprechende Gegenmaßnahmen eingeleitet werden können.

Wenn Sie Bedenken haben, schwerhörig zu sein, können Sie uns auch in einem GEERS Fachgeschäft in Ihrer Nähe besuchen und Ihr Gehör kostenlos und unverbindlich testen lassen. Ein erfahrener Hörgeräteakustiker steht Ihnen zur Seite und führt mit Ihnen zusammen den Test durch. Der Hörtest dauert nur 15 Minuten und Sie bekommen sofort Ihr Ergebnis.

Fachgeschäft finden

Welche Hilfsmittel für gutes Hören gibt es?

Schwerhörig: Hilfsmittel und HörgeräteWenn man schwerhörig ist, muss man nicht auf gutes Hören verzichten. Um das Hören in bestimmten Situationen zu verbessern eignen sich Hörverstärker für Telefone, Handys, Radios oder Fernseher. Die Hörverstärker werden beispielsweise an das Telefon oder den Fernseher angeschlossen und verstärken den Ton. Die Lautstärke lässt sich so bequem auf die gewünschte Höhe einstellen, damit dem Genuss von TV, Musik oder Telefongesprächen nichts im Weg steht.

Wenn man schwerhörig ist und die eigene Hörleistung verbessern möchte, ist ein individuell angepasstes Hörgerät die optimale Lösung. So werden alle Geräusche und Töne der Umgebung wieder bestmöglich hörbar. Nicht nur Umgebungsgeräusche, sondern auch das Sprachverstehen kann durch ein Hörgerät stark verbessert werden. So werden Gespräche mit den Lieben wieder zum Genuss, auch wenn man schwerhörig ist.

Info-Paket "Gutes Hören"
Jetzt gratis anfordern!

Sliding banner form

Type: 

Online-Infopaket "Gutes Hören"

In unserem Infopaket fassen wir die wichtigsten Informationen über Hören, Hörverlust und Hörgeräte kompakt für Sie zusammen.

Aus dem Inhalt:
• Hörminderung: Ein Verlust mit Folgen
• Hörverlust erkennen inkl. Selbst-Test
• HNO-Arzt und Hörgeräteakustiker
• Vorteile & Kosten eines Hörgerätes
• Besuch bei GEERS – Ihre nächsten Schritte