Mo-Fr: 9:00 - 17:00 Uhr 0800 666 7777

Dortmund/Oschatz, 3. Januar 2022: Die drei Fachgeschäfte von Hörpunkt in Gröditz, Oschatz und Waldheim werden nun unter der Marke GEERS Gutes Hören geführt. Deutschlands Nummer eins im Bereich Hörakustik hat die Standorte zum 1. Dezember 2021 vom bisherigen Inhaber und Unternehmensgründer Bernd Stammwitz übernommen, der sich in den Ruhestand verabschiedet. Zum Kaufpreis haben beide Parteien Stillschweigen vereinbart. Alle vier Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wurden übernommen und betreuen die Kunden auch weiterhin umfassend mit gewohnter Kompetenz. Bereits ab dieser Woche Montag, den 3. Januar 2022, sind die Teams in Gröditz und Oschatz, ab Dienstag, den 4. Januar 2022, dann auch in Waldheim vor Ort unter neuer Flagge wieder für ihre Kunden da.

Mit rund 750 Standorten verfügt GEERS über das bundesweit dichteste Netz an Hörakustik-Fachgeschäften. Das Unternehmen verfolgt die Strategie, neben der Eröffnung neuer, eigener Fachgeschäfte auch durch Zukäufe kontinuierlich zu wachsen. Mit der aktuellen Akquisition stärkt der Hörakustik-Spezialist seine Präsenz im Herzen von Sachsen und ist in der Region nun auch in Städten vertreten, in denen es bisher keine GEERS-Fachgeschäfte gab. Für die gewachsene Stammkundschaft stellt das Unternehmen sicher, dass sie damit weiterhin in ihrer Nähe eine persönliche Anlaufstelle bei ihrem Wunsch nach hochwertigen Hörlösungen haben. Dabei warten auf die Kunden in den nun unter GEERS firmierenden Fachgeschäften mit den bisherigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von Hörpunkt bekannte und vertraute Ansprechpartner.
Die drei Fachgeschäfte von Hörpunkt in Gröditz, Oschatz und Waldheim werden nun unter der Marke GEERS Gutes Hören geführt

Zugleich dürfen die Kunden sich auf das vielfältige Angebot von GEERS freuen: Individuelle Beratung und Analyse der persönlichen Hörsituation, attraktive Preise für alle Hörlösungen, innovative Technologien sowie einen lebenslangen Service inklusive einer Zufriedenheitsgarantie – all das gehört bei GEERS einfach dazu.

Gegründet wurde Hörpunkt im Jahr 2013 von Hörgeräteakustikermeister Bernd Stammwitz. Nach der Eröffnung des ersten Geschäfts in Oschatz expandierte er in der Region und baute weitere Fachgeschäfte in Gröditz, Waldheim, Torgau und Falkenberg auf. Die beiden letzteren führt seine Tochter weiter. Bernd Stammwitz selbst zieht sich aus dem aktiven Berufsleben zurück und übergibt die drei verbleibenden Standorte an GEERS. Deren Integration in die GEERS-Organisation ist bereits abgeschlossen. Nach einer kurzen Schließung im Dezember sind alle Fachgeschäfte ab den 3. Januar (Gröditz, Oschatz) bzw. 4. Januar (Waldheim) unter neuer GEERS-Flagge wieder für die Kunden da.