Mo-Fr: 9:00 - 17:00 Uhr 0800 666 7777

Dortmund/Kleve, 15. Juli 2021: GEERS, Deutschlands führender Anbieter im Bereich Hörakustik, hat zum 1. Juli 2021 alle fünf Standorte von Scheerer Hörakustik übernommen und führt diese ab sofort unter der Marke GEERS Gutes Hören weiter. Der bisherige Inhaber und Unternehmensgründer Wolfgang Scheerer zieht sich aus der Geschäftsführung zurück, bleibt dem Unternehmen aber als Fachgeschäftsleiter in Kleve erhalten. Zum Kaufpreis haben beide Parteien Stillschweigen vereinbart. Mit der Akquisition stärkt GEERS seine Präsenz am Niederrhein und ist damit erstmals mit zwei Filialen in Kleve sowie jeweils einem weiteren Standort in Goch, Kalkar und Weeze vertreten. Alle 16 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, darunter drei Auszubildende, werden übernommen. Bereits ab kommenden Montag, den 19. Juli 2021, sind die Teams vor Ort unter neuer Flagge für ihre Kunden da und betreuen diese auch weiterhin umfassend mit gewohnter Kompetenz.

Mit rund 750 Standorten verfügt GEERS über das bundesweit dichteste Netz an Hörakustik-Fachgeschäften. Die jetzige Akquisition unterstreicht die Strategie des Unternehmens, auch durch Zukäufe zu wachsen und damit seine Präsenz kontinuierlich zu erhöhen. „Mit der Übernahme von Scheerer Hörakustik sind wir in der Region nun auch in Städten vertreten, in denen es bisher keine GEERS-Fachgeschäfte gab. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit den erfahrenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von Scheerer. Für die gewachsene Stammkundschaft stellen wir sicher, dass sie damit auch weiterhin in ihrer Nähe eine persönliche Anlaufstelle bei ihrem Wunsch nach hochwertigen Hörlösungen haben und künftig vom umfangreichen Produkt- und Serviceangebot von GEERS profitieren“, sagt Andreas Schmidlechner, Geschäftsführer der Sonova Retail Deutschland GmbH, die operative Geschäft von GEERS verantwortet.
GEERS übernimmt Scheerer

Scheerer Hörakustik verfügt mit seinen fünf Standorten über eine starke Marktposition am Niederrhein. Gegründet wurde das Unternehmen im Jahr 1998 von Hörakustik-Meister Wolfgang Scheerer. Nach der Eröffnung seines ersten Fachgeschäfts in Kleve expandierte er sukzessive in der Region und beschäftigte zuletzt 16 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in fünf Hörakustik-Fachbetrieben. „Als Familienunternehmer ist mir die Entscheidung für einen Verkauf nicht leichtgefallen. Umso mehr freut es mich, dass meine Familie und ich mit GEERS einen verlässlichen und starken Nachfolger gefunden haben. GEERS war mein Wunschkandidat und sichert den Erhalt all unserer Standorte. Damit weiß ich mein Team und unsere vielen Stammkunden in besten Händen“, so Wolfgang Scheerer. Noch bleibt er dem Unternehmen GEERS und auch den Kunden erhalten, da er weiterhin den Standort in der Hagsche Straße in Kleve als Fachgeschäftsleiter führt.

Die Integration der fünf Standorte von Scheerer Hörakustik in die GEERS-Organisation ist bereits abgeschlossen. Nach einer kurzen Schließung in den ersten Juli-Wochen sind alle Fachgeschäfte ab Montag, den 19. Juli 2021, unter neuer GEERS-Flagge wieder für die Kunden da.

Download Pressemitteilung als PDF