Mo-Fr: 9:00 - 17:00 Uhr 0800 666 7777

Dortmund/Nagold/Ettenheim, 15. Juni 2021: Die beiden Fachgeschäfte von Hörgeräte Jäger in Nagold und Ettenheim werden nun unter der Marke GEERS Gutes Hören geführt. Deutschlands führender Anbieter im Bereich Hörakustik hat beide Standorte zum 1. Juni 2021 vom bisherigen Inhaber Martin Jäger übernommen, der sich in den Ruhestand verabschiedet. Zum Kaufpreis haben beide Parteien Stillschweigen vereinbart. Alle sieben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wurden übernommen und betreuen die Kunden auch weiterhin umfassend mit gewohnter Kompetenz. Bereits ab dieser Woche Mittwoch, den 16. Juni 2021, ist das Team vor Ort unter neuer Flagge für seine Kunden da.

Mit rund 750 Standorten verfügt GEERS über das bundesweit dichteste Netz an Hörakustik-Fachgeschäften. Das Unternehmen verfolgt die Strategie, neben der Eröffnung neuer, eigener Fachgeschäfte auch durch Zukäufe kontinuierlich zu wachsen. Mit der aktuellen Akquisition stärkt der Hörakustik-Spezialist seine Präsenz im Schwarzwald. Gegründet wurde Hörgeräte Jäger im Jahr 1994 mit der Eröffnung des Fachgeschäftes in Ettenheim; 1996 kam der Standort Nagold hinzu. Beide Filialen wurden bis zuletzt von ihrem Gründer Martin Jäger geführt, der sich nun aus dem aktiven Berufsleben zurückzieht. „Ich freue mich, dass ich mit GEERS einen Käufer gefunden habe, bei dem mein Team in besten Händen ist und der zugleich den Erhalt der Standorte sichert. Zudem können unsere Kunden in Nagold und Ettenheim damit künftig vom Angebot und umfangreichen Service des Marktführers in Deutschland profitieren“, so Martin Jäger.
GEERS übernimmt Hörgeräte Jäger
In den beiden nun unter GEERS firmierenden Fachgeschäften warten auf die Kunden mit den bisherigen Teams von Hörgeräte Jäger somit nicht nur bekannte Ansprechpartner, sondern sie dürfen sich auch auf das vielfältige Angebot von GEERS freuen: Individuelle Beratung und Analyse der persönlichen Hörsituation, attraktive Preise für alle Hörlösungen, innovative Technologien sowie einen lebenslangen Service inklusive einer Zufriedenheitsgarantie – all das gehört bei GEERS einfach dazu.

Die Integration der beiden Standorte in die GEERS-Organisation ist bereits abgeschlossen. Nach einer kurzen Schließung in den ersten beiden Juni-Wochen sind beide Fachgeschäfte ab Mittwoch, den 16. Juni 2021 unter neuer GEERS-Flagge wieder für die Kunden da.

 

Download Pressemitteilung als PDF