Direkt zum Inhalt

Die Hörgeräteversicherung – warum sie sinnvoll ist

Hörgeräte sind kleine Wunder der Technik. Die Miniatur-Computer vollbringen Höchstleistungen mit modernster Technologie auf kleinstem Raum. Trotz immer robusterer Gehäuse sind die Bauteile wie Mikrofon oder Sprachprozessor sehr empfindlich. Daher sollten diese vielseitigen Hörhilfen idealerweise mit einer Hörgeräteversicherung abgesichert werden – nicht zuletzt auch für den Fall des Verlusts oder Diebstahls.

→ Ist eine Hörgeräteversicherung sinnvoll?
→ Was deckt die Versicherung ab?
→ Worauf muss ich achten?
→ GEERS Schutzbrief


Ist eine Hörgeräteversicherung sinnvoll?

Paar lässt sich im Fachgeschäft beratenOb privat oder durch die Krankenkasse finanziert – Hörgeräte bestehen aus sensibler Technik, die ihren Preis hat. Zwar steht jedem gesetzlich Versicherten alle 6 Jahre ein neues Hörgerät zu, jedoch sollte ein eventueller Schaden oder Verlust innerhalb dieses Zeitraums bedacht werden. Denn hierfür kommt die Krankenkasse nicht auf. Um das finanzielle Risiko im Schadensfall für den Betroffenen zu minimieren, ist eine Hörgeräteversicherung sinnvoll.

Was deckt die Versicherung ab?

Hörgeräte abzusichern, ist aus vielerlei Hinsicht sinnvoll:

  • Zum einen springt die Hörgeräteversicherung ein, wenn Sie Ihre Hörsysteme verlieren oder verlegen – was bei den kleinen und unauffälligen Geräten schnell passieren kann.
  • Ebenso sind Sie bei Diebstahl abgesichert.
  • Schäden durch Haustiere wie Zerbeißen oder Verschlucken sind schnell passiert und werden gegebenenfalls durch die Versicherung abgedeckt.
  • Es kann auch vorkommen, dass Sie die Hörgeräte unabsichtlich falsch bedienen und dabei das Gehäuse oder die Technik zu Schaden kommt, zum Beispiel durch unsachgemäßen Batterieaustausch. In diesem Fall kommt die Hörgeräteversicherung für die Reparatur auf.
  • Und wenn Sie mit dem Hörgerät stürzen, beispielsweise beim Sport, bezahlt die Hörgeräteversicherung ebenfalls für die Reparatur von Schäden.

Worauf muss ich achten?

Eine Hörgeräteversicherung können Sie in der Regel bei Ihrem Hörgeräteakustiker abschließen. Dieser vermittelt den Versicherungsvertrag meistens zu einer kooperierenden Versicherungsgesellschaft. Beim Abschluss sollten Sie einige Faktoren bedenken:

  • Höhe der Prämie
  • Fälligkeit der Prämie (einmalig oder monatlich)
  • Höhe der Selbstbeteiligung
  • Laufzeit des Vertrags
  • Welche Fälle werden abgedeckt (Verlust, Diebstahl, Schäden)?
  • Schadensabwicklung

GEERS Schutzbrief

GEERS bietet mit dem Schutzbrief eine optimale Absicherung für Ihr Hörgerät:

  • Der GEERS Schutzbrief schützt bei Verlust oder Diebstahl. Im Schadensfall erhalten Sie schnell und unkompliziert Ersatz bei geringer Selbstbeteiligung. Zudem profitieren Sie von kostenlosen Garantieleistungen wie Schlauchwechsel oder Reinigung über die gesamte Laufzeit von 5 Jahren.
  • Zusätzlichen Schutz erhalten Sie mit dem GEERS Schutzbrief Sicherheit: Ob Reparatur, Wartung oder der Ersatz von Verschleißteilen – mit dieser Hörgeräteversicherung können Sie Ihre neuen Hörgeräte jederzeit sorgenfrei tragen.

Mehr erfahren

Nach oben

Info-Paket "Gutes Hören"
Jetzt gratis anfordern!

Sliding banner form

Type: 

Online-Infopaket "Gutes Hören"

In unserem Infopaket fassen wir die wichtigsten Informationen über Hören, Hörverlust und Hörgeräte kompakt für Sie zusammen.

Aus dem Inhalt:
• Hörminderung: Ein Verlust mit Folgen
• Hörverlust erkennen inkl. Selbst-Test
• HNO-Arzt und Hörgeräteakustiker
• Vorteile & Kosten eines Hörgerätes
• Besuch bei GEERS – Ihre nächsten Schritte