Direkt zum Inhalt

Hörgeräte tragen

Hörgeräte sind empfindliche Hilfsmittel, die die Geräuschwelt von einen Moment auf den anderen ändern können. Plötzlich wieder zu hören, was Jahre lang nur dumpf klang oder gar nicht mehr wahrzunehmen war, kann das menschliche Gehirn schon überfordern. Daher ist die Gewöhnungsphase an die neue Hörhilfe besonders wichtig. Denn ein Hörgerät kann nur dann wirklich helfen, wenn es regelmäßig getragen wird.

Zur Gewöhnungsphase gehört sowohl das körperliche Empfinden als auch das neue „Hören“. So müssen sich die Ohren erstmal daran gewöhnen, dass ein Gerät eingesetzt ist, das möglicherweise am Anfang auch reibt oder unangenehm ist. Andererseits muss das Gehirn plötzlich wieder sehr viele Reize wahrnehmen und verarbeiten, die vergessen waren. Das geht nicht sofort und dauert ein paar Wochen oder Monate.


Phase der Gewöhnung

Mit der Benutzung einer Hörhilfe ändert sich die Geräuschwelt schlagartig. Der Klang von gewohnten Geräuschen ist anders, neue Geräusche kommen hinzu. Wir geben Ihnen Tipps, die Ihnen bei der Gewöhnung an Ihr Hörgerät helfen können. » Weiterlesen


Wartung des Hörgeräts

Hörhilfen sind empfindliche, technische Hilfsmittel, die regelmäßiger Wartung und Pflege bedürfen. Wir geben Ihnen Hinweise, wie Ihr Hörgerät möglichst lange einwandfrei funktioniert und welche Teile regelmäßig vom Fachmann getauscht werden sollten. » Weiterlesen

Info-Paket "Gutes Hören"
Jetzt gratis anfordern!

Sliding banner form

Type: 

Online-Infopaket "Gutes Hören"

In unserem Infopaket fassen wir die wichtigsten Informationen über Hören, Hörverlust und Hörgeräte kompakt für Sie zusammen.

Aus dem Inhalt:
• Hörminderung: Ein Verlust mit Folgen
• Hörverlust erkennen inkl. Selbst-Test
• HNO-Arzt und Hörgeräteakustiker
• Vorteile & Kosten eines Hörgerätes
• Besuch bei GEERS – Ihre nächsten Schritte