Direkt zum Inhalt

Was ist ein Flüstergewölbe?

11/16/2017
Pernila
Flüsternde Kinder

Haben Sie schon einmal von einem Flüstergewölbe gehört? Es wird auch Flüstergalerie oder Echogewölbe genannt und bezeichnet einen Raum, in dem an bestimmten Stellen selbst geflüsterte Worte von einem weit entfernten Zuhörer sehr gut wahrgenommen werden können.

Diese akustische Besonderheit kommt durch den meist elliptischen Grundriss des Gewölbes zustande, wobei die abgerundeten Wände und die Decke den Schall reflektieren und so durch den Raum bringen.  Schall, der von einem Brennpunkt ausgeht, wird beispielsweise in einem weiteren Brennpunkt gebündelt und zwei Personen, die an diesen Stellen stehen, könnten sich flüsternd über den gesamten Raum hinweg unterhalten.

Berühmte Beispiele finden Sie hier:

  • Wilhelma Zoologisch-Botanischer Garten, Stuttgart
  • Grand Central Station, New York
  • St. Paul's Cathedral, London
  • Flüsterbogen in Görlitz, Sachsen
  • Hörgarten, Oldenburg

Problematische Akustik

So spannend und unterhaltend ein solcher Effekt sein kann, beim Bau von Konzert- oder Theatersälen wird versucht, ihn zu vermeiden. Denn schließlich möchte das Publikum das Geschehen auf der Bühne verfolgen und nicht hören, was sich zwei Personen am anderen Ende des Raumes zuflüstern. Auch Gespräche auf Gängen vor den Saalaußenwänden können außerordentlich störend wirken.

Maßnahmen gegen den "Flüstergalerieeffekt" sind vor allem Abschottungen, die das Umlaufen der Reflexionen verhindern. Auf den Rängen von Theater- und Opernsälen ist das vielfach durch die Abtrennung einzelner Platzbereiche zu erreichen, wie zum Beispiel in der Semperoper Dresden. Eine andere Maßnahme ist die Begrenzung der Logen, zu besichtigen in der Mailänder Scala oder in der Großen Oper Paris.

Besonders aufwendige raumakustische Maßnahmen sind nötig, wenn kreisförmige Säle mit Kuppeln auch für Konzerte genutzt werden sollen. Als Beispiel kann der Kongresssaal am Alexanderplatz in Berlin gelten: Neben durchsichtigen Abschottungen, Wandschrägstellungen und Plexiglasreflektoren unter der Decke sind hier im oberen Wandbereich künstlerisch gestaltete Strukturen eingesetzt worden. Sie verhindern eine Fokussierung der Reflexionen und ihr Umlaufen. So kann das Publikum ungestört die Musik genießen.

Info-Paket "Gutes Hören"
Jetzt gratis anfordern!

Sliding banner form

Type: 

Online-Infopaket "Gutes Hören"

In unserem Infopaket fassen wir die wichtigsten Informationen über Hören, Hörverlust und Hörgeräte kompakt für Sie zusammen.

Aus dem Inhalt:
• Hörminderung: Ein Verlust mit Folgen
• Hörverlust erkennen inkl. Selbst-Test
• HNO-Arzt und Hörgeräteakustiker
• Vorteile & Kosten eines Hörgerätes
• Besuch bei GEERS – Ihre nächsten Schritte