Direkt zum Inhalt

Das Smartphone als Hörgeräte-Ersatz?

05/26/2014
von Sabrina
Das Smartphone als Hörgeräte-Ersatz?

Es war wohl nur eine Frage der Zeit bis das Smartphone, das Schweizer Taschenmesser der heutigen Zeit, auch im Feld der Schwerhörigkeit eine Rolle spielen würde. Erste Apps, also Software für die mobilen Betriebssysteme, die sich an der Nachahmung professioneller Hörgeräte versuchen, sind schon seit einiger Zeit auf dem Markt. Diese Anwendungen versprechen eine Verbesserung des Hörerlebnisses für Hörgeschädigte, ohne dass ein Gang zum Arzt oder Hörgeräteakustiker – geschweige denn ein Hörgerät selbst – notwendig sei. 

Notwendig zur Nutzung dieser Apps sind primär ein Smartphone und ein zugehöriger Kopfhörer. Da gehen die Probleme allerdings schon los. Denn aktuell sind in den handelsüblichen Smartphones allein Mono-Mikrofone verbaut. Räumliches Hören scheidet damit schon einmal aus. Große Bluetooth Headsets als Alternative können wohl kaum als dezenter Ersatz für die kleinen Helfer im Ohr durchgehen. Und: Können Sie sich wirklich vorstellen im Restaurant, während des Konzertes oder im Kreise der Familie an ihr Telefon verkabelt zu sein?

Wie Smartphones Hörgeräteträger im Alltag unterstützen

Praktische Vorteile bieten jedoch Smartphone-gesteuerte Hörgeräte. Schnell und einfach können über die Apps schon mancher Anbieter Akustikprofile gewechselt und Lautstärken angepasst werden. Die Beschäftigung mit dem Smartphone ist in der Öffentlichkeit sogar dezenter als das Herausholen einer separaten Fernbedienung, denn keinem würde der inzwischen häufig gewordene Blick auf´s Smartphone irritieren. Einige Anbieter von High-End Geräten gehen sogar noch einen Schritt weiter und verknüpfen die technologischen Spezialitäten von Smartphones mit der ihrer Hörgeräte. So können beispielsweise Akustikprofile anhand des Standorts (GPS-ermittelt) automatisch gewechselt, Musik auf dem Smartphone direkt über die Hörgeräte gelauscht oder Telefonanrufe direkt an die Hörhilfe durchgestellt werden.

Letzeres muss sich zugegebenermaßen wohl auch erst bewähren, denn: Der eine oder andere irritierte Blicke auf der Straße ist garantiert, wenn Sie ohne auffälliges Headset und ohne Smartphone am Ohr mit Ihren Liebsten telefonieren.

Info-Paket "Gutes Hören"
Jetzt gratis anfordern!

Sliding banner form

Type: 

Online-Infopaket "Gutes Hören"

In unserem Infopaket fassen wir die wichtigsten Informationen über Hören, Hörverlust und Hörgeräte kompakt für Sie zusammen.

Aus dem Inhalt:
• Hörminderung: Ein Verlust mit Folgen
• Hörverlust erkennen inkl. Selbst-Test
• HNO-Arzt und Hörgeräteakustiker
• Vorteile & Kosten eines Hörgerätes
• Besuch bei GEERS – Ihre nächsten Schritte